Zu den Bildern Doppelturnier 2004 Die Spielraster
Hallo Tennisfreunde! Das erste Turnier des Jahres ist gespielt.
Das Doppelturnier von 26. bis 27.6. 2004 konnte bei guter Wetterlage gespielt werden.
Bei den Damen haben sich 6 Paarungen gefunden, die in zwei 3er-Gruppen gespielt haben, wo sehr spannende Spiele an beiden Tagen zu sehen waren. Am Sonntag, 14 Uhr, war es soweit: Im Endspiel standen Christl W. & Sandra K. sowie Grete H. & Brigitte L. standen. Nach einem spannenden Spiel konnten wir Christl & Sandra zum Sieg gratulieren.
Ein kleiner Wermutstropfen war, dass nur eine aktive Meisterschaftsspielerin am Turnier mitspielte, im Gegensatz zu den Herren, wo die 1er- und 2er-Mannschaft mit 10 Spielern vertreten war.
Bei den Herren waren 13 Paarungen an den Courts, und die spielten sehr gute und spannende Spiele. Es gab einen A- und einen B-Raster.
Im B-Bewerb kam es zum Endspiel der Veteranen, es waren Josef W. & Johann Sch. sowie Karl H. & Wolfgang K. - die Routine von den beiden J & J war ausschlaggebend, dass sie als Sieger den Platz verlassen konnten.
Im Hauptbewerb konnte sich die Qualität der 2er Herren-Mannschaft sehen lassen, denn von den vier Spielern im Finale gehörten DREI der 2er-Meistermannschaft an. Das Endspiel lautet Erich & Andreas J. sowie Christian St. & Robert Sch. Nach einem 3-Satz-Krimi wurden die im Durchschnittsalter jüngere(!!) Paarung Erich & Andreas als Sieger gefeiert.
Im Abschluss möchte ich mich bei allen Spielerinnen und Spielern für die Disziplin bedanken sowie ein herzliches Dankeschön an den Kantinendienst, der hervorragende Schmankerl für uns auf den Tisch zauberte.
Auch die Zuschauer hatten Spass
Das "Blunzn-Gröstel" war hervorragend
Unser Nachwuchs Für ein Tarock ist immer Zeit Text: Fredi F.